Krusties Flying Circus (70)
NamePFGFTFTA3PF
Eldin Kabaklija2572431
Andreas Cosma1544613
Patrick Berger1135501
Alynn McNeilly930004
Timon Bokeloh840102
Jakob Sonnleithner210000
Julia Schreitl000002
Irina Huller000000
Spielbericht (Vienna Bricks)

Am Montag trafen die Vienna Bricks auf Krusty's Flying Circus. Die ersten Punkte am Scoreboard wurden von Daniel Kaufmann im Dress der Bricks mit einem Dreier markiert. Zur Mitte des ersten Viertels egalisierte Christopher Ruzicka den kleinen Vorsprung, der immer besser ins Spiel kommenden Krusty's, zum 13:13. Ein munterer Schlagabtausch war die Folge mit Punkteserien auf beiden Seiten. Nach dem Ende des ersten Viertels war der Spielstand mit 23:23 ausgeglichen.

Im 2. Viertel gingen die Bricks nicht mehr mit der Konzentration des ersten Viertels zu Werke und diese Nachlässigkeiten machten sich vor allem in der Reboundarbeit bemerkbar. Der Spielstand konnte annähernd gleich gehalten werden, jedoch verabsäumte man es, sich durch verbesserte Arbeit am Brett von den Krusty's abzusetzen. Zu Ende des Viertels konnte sogar ein kleiner Vorsprung durch Dreier von Christopher Ruzicka und Franz Rupprecht erspielt werden. Zur Halbzeitpause stand es 43:36.

Die Anfangsphase des 3. Viertels gehörten Christopher Ruzicka auf Seiten der Bricks und Eldin Kabaklija auf Seiten der Krusty's mit jeweils 6 Punkten. Mittels Dreier von Petar Djikic, Franz Rupprecht (2) und Valerian Matic konnten die gut mithaltenden Gegner auf Distanz gehalten werden. Andreas Cosma konnte mittels persönlichem 5:0-Run, inklusive Freiwürfe resultierend aus einem technischen Foul begangen durch Petar Djikic, den Anschluss wahren und das Viertel ging mit einem ausgeglichenen Viertelscore von 18:18 (Zwischenstand 61:54) in die letzte Pause.

Das entscheidende Viertel konnten die Bricks, angetrieben vor allem von Selina Leiss und Franz Rupprecht, für sich entscheiden und ihren Vorsprung, trotz großer Gegenwehr der Krusty's, weiter ausbauen. Das Spiel endete mit einem Gesamtscore von 88:70 für die Bricks, die sich ihre zwischenzeitliche Tabellenführung zurückgeholt haben.