Vienna Basketwolves (38)
NamePFGFTFTA3PF
Gabriel Danis2092304
Claudia Lindner800023
Andreas Kalcher622301
Martin Domaszewski202201
Joachim Hetzel210000
Kadir Ulas000000
Albert Müller000000
Jürgen Fassmann000002
Sanela Didic000002
Yusuf Sar000001
Spielbericht (Vienna Basketwolves)
Im Spiel der Woche trafen dieses mal die amikal verbundenen Trainingsnachbarn Vienna Basketwolves und Sunday Rockers aufeinander. Im Duell der bislang sieglosen Teams konnten sich die Sunday Rockers überlegen und hoch verdient über den ersten Sieg in der Saison freuen. Im ersten Viertel konnten die Basketwolves, getragen von Gabriel Danis, der mit 20 Punkten mehr als die Hälfte der gesamt erzielten Punkte für die Wölfe beisteuerte, das Spiel noch offen halten und es ging mit einem 11:11 in die Viertelpause. Ab dem 2. Viertel konnten sich die Rockers langsam absetzen. Viele zweite Wurfmöglichkeiten ergaben sich immer wieder, da Martin Prechtl und Bernhard Staud viele offensive Rebounds erkämpften. In einem heiß umkämpften Zweikampf, verletzte sich Sanela Didic am Kopf, musste jedoch mangels Wechselmöglichkeiten die Zähne zusammen beißen und tapfer durchspielen. Auch im dritten Viertel fanden die Basketwolves kein Mittel gegen die enge Zonenverteidigung der Rockers und erzielten nur 5 Punkte, während die Rockers immerhin das doppelte auf das Scoreboard zauberten. Im vierten Viertel holten die Sunday Rockers zum entscheidenden Schlag aus und gewannen schlussendlich das Spiel, in dem beide Teams noch viel Luft nach oben haben, klar mit 38:58.