News

Basketbears gelingt Titelverteidigung

Spartans sichern sich Platz 3

Am Montag, 11.06.18, fand das Spiel um Platz 3 zwischen den Cougars und den Spartans statt. Dabei musste sich der Rekord-Finalteilnehmer nach 5(!!) Endspielen in Folge heuer im kleinen Finale den erstmals unter ihrem neuen Namen - und mit stark verändertem Kader - antretenden Spartans geschlagen geben. Trotz drückender Hitze entwickelte sich ein über weite Strecken spannendes und spektakuläres High-Score-Game, welches 110:123 endete! Hier geht es zu den Stats...

Das große Finale zwischen den Basketbears und den Wildcats fand am Dienstag, 12.06.18, vor der Rekordkulisse von knapp 50 Zuschauern, traditionell in der großen Halle des BG/BRG Geringergasse, statt. Der Titelverteidiger stand in seiner zweiten Saison zum zweiten Mal im MBL-Finale und traf dort auf den Liganeuling, der im Semifinale die höher eingeschätzten Spartans eliminierte und als Team der Stunde galt.

Die Basketbears erwischten den besseren Start und gingen rasch in Führung, während die Wildcats noch ihre Zielsicherheit finden mussten. Nach dem 9:2 für die Bears fanden auch die Würfe der Wildcats endlich ihr Ziel und für die Zuschauer entwickelte sich ein rasantes Spiel mit schönen Aktionen auf beiden Seiten. Nach dem ersten Viertel stand es 12:11. Im zweiten Viertel zeigten dann die Wildcats warum sie im Finale standen und durch eine solide Defensivleistung sowie erfolgreich abgeschlossenen Aktionen im Angriff gingen sie mit einem Score von 23:30 als Führende in die Halbzeit.

Das dritte Viertel begann mit einem 10 Punkte Lauf durch die Basketbears und führte so zu einem erneuten Führungswechsel, die Wildcats konnten erst in der fünften Minute zu ersten Mal anschreiben, kämpften sich aber zum Viertelende wieder auf zwei Punkte heran (44:42). Auch im letzten Viertel blieb das Spiel lange offen: auf beiden Seiten schien kaum ein Ball in den Korb zu fallen. Starke Defensivarbeit auf beiden Seiten und Hektik im Angriff führten zu einem schnellen Hin und Her. Am Ende setzten sich die Basketbears mit 56:49 durch.

Somit heißt der alte und neue Sieger der Vienna Mixed Basketball League (MBL) Basketbears, die sich damit ihren zweiten Wiener Mixed Basketball Meistertitel in Folge sichern. Wir gratulieren recht herzlich zum Titelverteidigung – und wünschen allen Mixed Basketball Freunden eine erholsame Sommerzeit!

PS: Das gesamte Spiel mit Live-Atmosphäre könnt ihr euch am YouTube-Kanal der AMBA [Direktlink] oder, launig kommentiert von Clemens Wenger, auf facebook anschauen [1.Hälfte | 2.Hälfte] - ebenso wie die Bildergalerie...

MBL-Sieger und Wiener Mixed Basketball Meister 2017/18: Basketbears
Basketbears: MBL-Sieger und Wiener Mixed Basketball Meister 2017/18 (c) MBL

Morgen: Das große Finale

MBL-Finale 2017/18: Basketbears vs. Wildcats

Logo MBL-Finale 2017/18: Basketbears vs. Wildcats (c) MBL
MBL-Finale 2017/18

Das große Finale:
Titelverteidiger gegen Liganeuling, Basketbears vs. Wildcats!

Wer gewinnt die MBL-Saison 2017/18 und wird Wiener Mixed Basketball Meister? Schaffen die Wildcats als Team der Stunde gleich in ihrer ersten Saison desn Coup oder verteidigen die Basktebears als erstes Team (seit Neustrukturierung der MBL) ihren Titel?

Alle diese Fragen werden beim diesjährigen Finale beantwortet!
Wann? Dienstag, 12. Juni
- ab 20:30 Uhr (TipOff um 20:50 Uhr)
Wo? BG/BRG Geringergasse (1110 Wien, Geringergasse 2 / große Halle)
... hier geht's zum facebook-Event

Update Spielplan Play-Offs

Semifinale Basketbears vs. Cougars verschoben

Achtung - Änderung im Spielplan der Play-Offs:
Das Semifinale Basketbears vs. Cougars musste auf Montag, 04. Juni, verschoben werden!

Immer aktuell: unser facebook-Event...

Spielplan Play-Offs 2018

Hier der geänderte Spielplan für die Play-Offs 2018:

N133 Mi 23.05.2018 20:50 TS Blau 1. Platziert 8. Platziert Viertelfinali
N134 Mi 23.05.2018 20:50 TS Holz 4. Platziert 5. Platziert
N135 Do 24.05.2018 21:15 TS Blau 2. Platziert 7. Platziert
N136 Do 24.05.2018 21:15 TS Holz 3. Platziert 6. Platziert
  Mo 28.05.2018 20:50 TS Blau Ersatztermin
N137 Di 29.05.2018 20:50 TS Blau Verlierer N133 Verlierer N134 Kreuzspiele
N138 Di 29.05.2018 20:50 TS Holz Verlierer N135 Verlierer N136
N139 Mi 30.05.2018 20:50 TS Blau Sieger N133 Sieger N134 Semifinali
N140 Mi 30.05.2018 20:50 TS Holz Sieger N135 Sieger N136
  Mo 04.06.2018 20:50 TS Blau Ersatztermin
N141 Di 05.06.2018 20:50 TS Blau Verlierer N137 Verlierer N138

Spiel um
Platz 7

N142 Di 05.06.2018 20:50 TS Holz Sieger N137 Sieger N138 Spiel um
Platz 5
N143 Mo 11.06.2018 20:50 TS Blau Verlierer N139 Verlierer N140 Spiel um
Platz 3
N144 Di 12.06.2018 20:50 gr. Halle Sieger N139 Sieger N140 Finale

Saisonbeginn

So viele Transfers wie noch nie

Nachdem die Basketbears gleich das erste Saisonspiel verschieben mussten (neuer Termin für das Spiel gegen die Cougars ist Montag, 6.11.2017), wird den Sunday Rockers und den Vienna Basketwolves die Ehre zuteil morgen (3.10.2017) die neue Saison zu eröffnen.

Die Basketwolves haben ihren Kader über den Sommer stark verändert und somit dürfen wir nicht weniger als 6 neue Wölfe in er MBL begrüßen. Aber auch bei den anderen Teams hat sich einiges getan, so gibt es viele neue Gesichter in der MBL und einige altbekannten haben im Sommer ihre bisherigen Teams verlassen und laufen diese Saison für andere Teams auf. Hier seht ihr alle Transfers innerhalb der Sommerübertrittszeit:

Spieler/in altes Team neues Team
Aitor Atencia Ruiz de Gopegui R*Evolution Raketenkittys
Andrei Nan R*Evolution Cougars
Anna Maria Wagner Monkeys Wildcats
Clara Rindler-Schantl Vienna Basketwolves FC Flamingo
Clemens Weiss Spartans (ehemals Z30 Penguins) Wildcats
Clemens Wenger Vienna Basketwolves FC Flamingo
Diana Picorusevic Cougars Spartans (ehemals Z30 Penguins)
Fabian Coosmann Vienna Basketwolves FC Flamingo
Franz Prager Vienna Basketwolves FC Flamingo
Harald Baumgartner Vienna Basketwolves FC Flamingo
Julia Schuster Spartans (ehemals Z30 Penguins) Wildcats
Lisa Praun Spartans (ehemals Z30 Penguins) Wildcats
Marina Polygalova Spartans (ehemals Z30 Penguins) Wildcats
Martin Amstätter R*Evolution Cougars
Mohamed El Dib Spartans (ehemals Z30 Penguins) Wildcats
Nicole Schwarz Vienna Bricks Cougars
Sandra Döppes Cougars Sunday Rockers
Sandra Jakubowski Sunday Rockers Spartans (ehemals Z30 Penguins)
Sebastian Brehm Monkeys R*Evolution
Stjepko Kolesar Sunday Rockers Krusties Flying Circus
Tereza Chaloupkova Vienna Basketwolves FC Flamingo
Theresa Schläger Monkeys FC Flamingo

Alle Startplätze vergeben

12 Teams starten in die Saison 2017/18

In der Saison 2017/18 werden 12 Mannschaften gegeneinander antreten. Zwei Tage vor der Nennfrist sind alle Startplätze vergeben. Die neuen Teams in der MBL sind der FC Flamingo und die Wildcats. Außerdem werden die Z30 Penguins diesmal unter dem Namen Spartans starten.

Hier alle Teams:

     o) FC Flamingo
     o) Cougars
     o) Vienna Bricks
     o) Basketbears
     o) Vienna Basketwolves
     o) United Travellers
     o) Spartans
     o) Sunday Rockers
     o) Raketenkittys
     o) R*evolution
     o) Wildcats
     o) Krusties Flying Circus

Weitere Infos folgen in Kürze ...

Die Basketbears gewinnen Gold

Die Cougars müssen sich mit Silber zufrieden geben

(c) MBL/Daniela Fritz

In einem harten Spiel mit insgesamt 44 Fouls setzen sich die Liga-Newcomer schlussendlich deutlich mit 91:70 durch.

In den beiden bisherigen Duellen konnte jedes Team eine Partie für sich entscheiden - die jeweils erstgenannte Mannschaft konnte sich dabei durchsetzen, was auch im Endspiel so sein sollte ...

Die Cougars erwischen den besseren Start und gehen durch 2 3er von Christian Fritz in Minute 3 mit 8:2 in Front. Die Basketbears fighten aber zurück und können in der 7. Minute, in der Lorenz Haas seinen ersten von insgesamt 5 3ern in diesem Spiel trifft, von -9 auf -2 herankommen (14:16). In der Schlussminute dieses Viertels können die Bären durch 2 weitere Treffer aus Downtown die Führung übernehmen. Stand nach dem ersten Viertel: 24:20

Im zweiten Spielabschnitt bleibt das Spiel spannend. In Minute 3 verkürzen die Berglöwen auf -1 und gehen in der 4. Spielminute mit 32:31 in Front. Dann gehen die Bears durch 2 3er von Lorenz Haas und einem Korb von Selina Leiss wieder in Führung (40:32). Doch die Cougars lassen sich noch nicht abschütteln und verkürzen durch einen 3er von Michael Eichinger und 3 getroffene Freiwürfe von Ágnes Röth auf 38:40. In den letzten beiden Spielminuten scoren die Bears noch einmal 6 Punkte am Stück und gehen mit einem 9-Punkte-Vorsprung in die Halbzeit (49:40).

Im 3. Viertel wird das Spiel auf die Freiwurflinie verlagert. Die beiden Teams schicken sich insgesamt 13 Mal an die Linie (8 bzw. 7 Teamfouls). Bis in Minute 3 bleiben die Cougars auf -8 an den Bears dran (49:57), doch in den nächsten 3 Spielminuten bekommen die Bären 13 Freiwürfe am Stück zugesprochen. Während Florian Mückstein nur 1 von 4 Würfen trifft, versenkt Sarah Schicher alle 9 Freiwürfe und baut den Vorsprung der Basketbears quasi im Alleingang auf 67:49 aus. Auf Seiten der Cougars hält bis zum Ende dieses Spielabschnitts Topscorer Christian Frank alleine dagegen. Er steuert in dieser Phase 8 Punkte (6/7 FW) bei und verkürzt auf 57:71.

Im letzten Spielabschnitt lassen die Bears nichts mehr anbrennen und bauen ihren Vorsprung weiter aus. Sie gewinnen das MBL Finale 2016/17 verdient mit 91:70.

Herzlichen Glückwunsch!

 

Die MBL verabschiedet sich in die Sommerpause und wünscht allen eine schöne und erholsame Basketball-freie Zeit!

Für die Saison 2017/18 hat sich schon ein neues Team (mit einigen bekannten Gesichtern) angemeldet - mehr wird aber noch nicht verraten :)

Das große Finale 2016/17

Basketbears vs. Cougars

Die Dominatoren der heurigen Saison bestreiten auch das MBL-Finale: Die Basketbears, Sieger des Grunddurchgangs mit lediglich 2 Niederlagen, treffen im mit Spannung erwarteten Endspiel auf die Cougars (Platz 2 mit nur einer Niederlage - aufgrund eines Punkteverzichts! - mehr). Während der Neuling das erste Mal in einem Finale steht, bestreitet der Titelverteidiger sein fünftes Endspiel in Folge!
Hier geht's zur Spielvorschau.

Spielbeginn ist 21:15 Uhr in der großen Halle des BG/BRG Geringergasse (1110 Wien, Geringergasse 2). Im Rahmenprogramm werden 2 VIP-Tickets des österreichischen Basketball Herren Nationalteams für ein Spiel der WM-Vorqualifikation im August verlost!
Mehr Infos gibt's im Facebook-Event...

United Travellers holen sich die Bronzemedaille

Klarer Sieg in einem lange spannenden Match

(c) MBL/Daniela Fritz

In einem über weite Strecken ausgeglichenen Match konnten sich die United Travellers schlussendlich mit 82:69 durchsetzen. Die Sunday Rockers erzielten auch im dritten Aufeinandertreffen in dieser Saison 69 Punkte - diese reichten allerdings wie schon beim letzten Spiel nicht zum Sieg.

Die Statistiken zu diesem Spiel findet ihr hier.

Herzliche Gratulation den Travellers zu den ersten MBL-Medaillen!

Morgen: Finals 2016/17 - Teil 1

Spiel um Platz 3: Travellers vs. Rockers

Morgen Montag, 12.06.2017, spielen um 20:50 Uhr die United Travellers gegen die Sunday Rockers. In den bisherigen Spielen in dieser Saison konnte sowohl der Viert- (Travellers) als auch der Drittplatzierte (Rockers) nach dem Grunddurchgang jeweils einmal gewinnen (63:69 bzw. 79:69).

Die detaillierte Spielvorschau findet ihr hier. Nähere Infos gibt's auch in unserem Facebook-Event...