Krusties Flying Circus (90)
NamePFGFTFTA3PF
Nawras Ahmadook2793622
Andreas Cosma235101210
Rastko Acimovic1151602
Jan Hulva941100
Annabell Schreiner721300
Timon Bokeloh630000
Philipp Scherzer420202
Julia Schreitl310003
R*Evolution (59)
NamePFGFTFTA3PF
Silvia Benini2062002
Martin Heinisch1361004
Djordje Slijepčević1121022
Sebastian Brehm930013
Heidrun Rosic411003
Hannah Jöchl202001
Georg Dachgruber000001
Markus Boyer000000
Spielbericht (Krusties Flying Circus)
09.1.2018. Erstes Spiel im neuen Jahr und für die Krusties wird es Zeit endlich mal wieder einen Sieg einzufahren. Doch auch R*Evolution will endlich wieder einmal einen Sieg erreichen. Das Spiel startet schnell und durch eine überragende Defense von den Krusties, lassen sie in den ersten 6 Minuten nur zwei Punkte zu und können gleich selbst 13 Punkte erzielen. Diesen Vorsprung geben die Krusties bis zum Ende vom ersten Viertel nicht mehr aus der Hand. Mit einem Buzzer-Beater von der Mittellinie reduziert Sebastian Brehm die Führung sogar noch auf 10 Punkte.
Im zweiten Viertel geht es los mit einem offenen Schlagabtausch und Silvia Benini kann mit 9 Punkten R*Evolution sehr gut im Spiel halten, doch den 10 Punkte Rückstand kann R*Evolution nicht aufholen.
Halbzeitstand: Krusties 45, R*Evolution 31.
Die zweite Halbzeit startet sehr intensiv und mit hohem Tempo. Bei den Krusties kommt Nawras Ahmadook mit 9 Punkten richtig in Fahrt und die Krusties gewinnen auch dieses Viertel knapp mit 18 zu 17.
Das letzte Viertel steht dann ganz im Zeichen von Andy Cosma mit 6 von 8 Freiwürfen, 6 Punkten aus dem Feld und einen 3-Punkt Wurf übernimmt er das Scoring der Krusties. Die Krusties siegen mit einem 90 zu 59 Endstand gegen ein sehr gut spielendes R*Evolution Team.