Basketbears gelingt Titelverteidigung

Basketbears gelingt Titelverteidigung

Am Montag, 11.06.18, fand das Spiel um Platz 3 zwischen den Cougars und den Spartans statt. Dabei musste sich der Rekord-Finalteilnehmer nach 5(!!) Endspielen in Folge heuer im kleinen Finale den erstmals unter ihrem neuen Namen - und mit stark verändertem Kader - antretenden Spartans geschlagen geben. Trotz drückender Hitze entwickelte sich ein über weite Strecken spannendes und spektakuläres High-Score-Game, welches 110:123 endete! Hier geht es zu den Stats...

Das große Finale zwischen den Basketbears und den Wildcats fand am Dienstag, 12.06.18, vor der Rekordkulisse von knapp 50 Zuschauern, traditionell in der großen Halle des BG/BRG Geringergasse, statt. Der Titelverteidiger stand in seiner zweiten Saison zum zweiten Mal im MBL-Finale und traf dort auf den Liganeuling, der im Semifinale die höher eingeschätzten Spartans eliminierte und als Team der Stunde galt.

Die Basketbears erwischten den besseren Start und gingen rasch in Führung, während die Wildcats noch ihre Zielsicherheit finden mussten. Nach dem 9:2 für die Bears fanden auch die Würfe der Wildcats endlich ihr Ziel und für die Zuschauer entwickelte sich ein rasantes Spiel mit schönen Aktionen auf beiden Seiten. Nach dem ersten Viertel stand es 12:11. Im zweiten Viertel zeigten dann die Wildcats warum sie im Finale standen und durch eine solide Defensivleistung sowie erfolgreich abgeschlossenen Aktionen im Angriff gingen sie mit einem Score von 23:30 als Führende in die Halbzeit.

Das dritte Viertel begann mit einem 10 Punkte Lauf durch die Basketbears und führte so zu einem erneuten Führungswechsel, die Wildcats konnten erst in der fünften Minute zu ersten Mal anschreiben, kämpften sich aber zum Viertelende wieder auf zwei Punkte heran (44:42). Auch im letzten Viertel blieb das Spiel lange offen: auf beiden Seiten schien kaum ein Ball in den Korb zu fallen. Starke Defensivarbeit auf beiden Seiten und Hektik im Angriff führten zu einem schnellen Hin und Her. Am Ende setzten sich die Basketbears mit 56:49 durch.

Somit heißt der alte und neue Sieger der Vienna Mixed Basketball League (MBL) Basketbears, die sich damit ihren zweiten Wiener Mixed Basketball Meistertitel in Folge sichern. Wir gratulieren recht herzlich zum Titelverteidigung – und wünschen allen Mixed Basketball Freunden eine erholsame Sommerzeit!

PS: Das gesamte Spiel mit Live-Atmosphäre könnt ihr euch am YouTube-Kanal der AMBA [Direktlink] oder, launig kommentiert von Clemens Wenger, auf facebook anschauen [1.Hälfte | 2.Hälfte] - ebenso wie die Bildergalerie...

MBL-Sieger und Wiener Mixed Basketball Meister 2017/18: Basketbears
Basketbears: MBL-Sieger und Wiener Mixed Basketball Meister 2017/18 (c) MBL
Kommentare (0)